Theater

Klassenstufen 5 (für alle), 8-10 (Wahlpflicht), S1-S4 (Profil, Wahlpflicht)
Fachkollegen Ar, Bc, Hlt, Kir, Wr
Fachräume Eine gemeinsam mit der Musik-Fachschaft genutzte Aula im Atrium

Das Fach Theater richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die sich mit szenischer Fantasie kleinen und großen Spielaufgaben stellen wollen. Dabei steht neben der Spiellust die Kooperation in der Gruppe im Mittelpunkt.

Am Gymnasium Rahlstedt werden Kurse vom fünften Jahrgang bis zur Oberstufe
angeboten, in denen im schulischen Erprobungsfeld die ersten eigenen szenischen
Erfahrungen gemacht werden. Inhaltlich orientieren sich die Themen an der Lebenswelt der Darsteller. Durch die kreative Auseinandersetzung mit dramatischen Vorlagen und eigenen Texten werden Literatur und Sprache anschaulich.

Die Kursarbeit baut kontinuierlich aufeinander auf und beginnt derzeit im fünften Jahrgang mit ersten szenischen Versuchen. Im Vordergrund steht dabei die Erweiterung der Wahrnehmung und des Ausdrucksrepertoires der Darsteller. Daher wird der szenischen Arbeit ein Warm-Up vorgeschaltet. Die Jahrgänge acht, neun und zehn setzen sich verstärkt mit literarischen Vorlagen auseinander. Die Schülerinnen und Schüler beziehen die klassischen Mittel der Bühnengestaltung (Schauspiel, Schattenspiel, Puppentheater) sowie die neuen medialen Formen (Film/Video) mit ein.

Theaterarbeit ist engagierte Projektarbeit, an deren Ende die Aufführung steht. Dafür ist eine kontinuierliche Mitarbeit auch in den zusätzlichen Proben (Wochenendproben) notwendig. Ein gemeinsamer Besuch einer interessanten Theaterinszenierung der Hamburger Bühnen rundet die Kursarbeit ab.

Inhalte des Theaterunterrichts in Klassenstufen 5 und 6 (schulinternes Curriculum)

Inhalte des Theaterunterrichts in Klassenstufen 8 und 9 (schulinternes Curriculum)

Inhalte des Theaterunterrichts in Klassenstufe 10 (schulinternes Curriculum)

Beurteilungskriterien für die laufende Unterrichtsarbeit im Fach Theater

Nachfolgend die letzten News aus dem Bereich Theater:

Last Stop – Aufführungen am Montag, den 26.2. und Dienstag, den 27.2. jeweils um 19:30 Uhr im Atrium

Entdecken Sie das fesselnde Theaterstück „Last Stop“ auf unserer Schulbühne! Tauchen Sie ein in eine Performance, die die Themen des Wartens, Scheiterns, des Erwachsenwerdens und der Angst vor der Zukunft einfühlsam erkundet. Mit einer eindrucksvollen Mischung aus Performance, Tanz und Musik entfaltet sich eine emotionale Reise, die das Publikum in ihren Bann zieht. Seien Sie am nächsten Montag oder Dienstag […]

Flex-Festival

Welche Farbe bin ich? Rot, Gelb, Grün, Blau, Orange oder doch eine andere? Diese Frage stellt sich Maxie, während er auf der Suche nach sich selbst ist. Und irgendwie ist dann da auch noch Love. Welche Farbe ihr wohl am meisten gefallen würde? Hinter dem Regenbogen liegt ein Ort, an dem nichts vorherbestimmt ist und doch nichts ungewiss ist. Am […]

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute. Ein Bericht

„Stellt euch einen Schwarz-weiß-Foto-Zoo vor!“ – dieser einprägsame Satz begleitet das Theaterstück „Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute“ von der ersten bis zur letzten Minute. Zu sehen waren die Schülerinnen und Schüler des S2 Theaterkurses unter Leitung von Antje Kirchbauer im Forum des Gymnasiums Rahlstedt. Papa Pavian, das Mufflon, ein Murmeltiermädchen und einige […]

Der Theaterkurs S2 (Kir) präsentiert: Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute. Forum 21./22.6. 19:30 Uhr

Wer willst du sein? Affe oder Pavian?   Ein Pavian, zwei australische Schwäne, ein Murmeltiermädchen, das Ehepaar Mufflon und ein kleiner sibirischer Bär. Der Zoo des KZs Buchenwald – ja, den hat es tatsächlich gegeben – ist mit seinen Tieren ein echt bunter Schwarz-weiß-Foto-Zoo. Allerdings sind dessen Konturen nicht so klar, wie sie anfangs erscheinen. Ist alles tatsächlich so friedlich, […]

Obsession am Gyra!

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“, so schrieb es Heinrich Heine in seinen Nachtgedanken vor fast 200 Jahren. Eben diesen ließ der Theaterkurs Jahrgang 11 von Frau Heiligtag für uns auferstehen, um uns durch einen kreativen Abend zu leiten. Wir erhielten Einblicke in die Obsessionen unseres heutigen Deutschlands. Dabei wurden wir nicht […]

Ankündigung einer Inszenierung – 5. Juni 2023 um 18:30 Uhr und am 6. Juni 2023 um 19:30 Uhr

Der Theaterkurs aus Jahrgang 11 unter der Leitung von Frau Heiligtag präsentiert „Obsession – Deutschland ein Finstermärchen“ Tauche ein in die fesselnde Welt von „Obsession – Deutschland ein Finstermärchen“, in ein Theatererlebnis, das dich in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt. Inspiriert von Christian Krachts „Finsterworld“ und den düsteren Versen von Heinrich Heine, erwartet dich in diesem Stück ein […]

Runter auf Null

„Die Welt sind wir“ – oder vielleicht doch nicht? Der Theaterkurs der zehnten Klassen unter der Leitung von Antje Kirchbauer zeigt in seiner Bearbeitung des Stückes „Runter auf Null“ von Kristofer Groenskag das Lebensgefühl der Jugend im 21. Jahrhundert. Diese sind hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, sensationell viele Likes und Followers zu bekommen, endlich ein Star zu sein und […]

Der Theaterkurs 10 (Kir) präsentiert: RUNTER AUF NULL – 26. und 27.4. 19:30 Atrium

„Wenn sich immer alles sicher anfühlt, macht man was falsch.“ Es geht um das Jetzt, das Davor, das Danach – das Dauernde: eine Mutprobe – ein Stalker, der Videobotschaften verschickt – ein Feuerwerk – eine tote Kuh – ein Luftgewehr – eine schlecht sitzende Uniform – ein Einbruch – ein todkranker Hund – ein Star. Wie das alles zusammenhängt? Das […]