„Vielfalt ist unsere Stärke“ – Menschen bilden. Das Gymnasium Rahlstedt öffnet seine Türen

Die zukünftige Schule entdecken und zahlreiche Mitmachaktionen erleben – das konnten die Noch-GrundschulschülerInnen am „Tag der offenen Tür“ am Gymnasium Rahlstedt vergangenen Samstag. Und zum ersten Mal seit 2020 geschah dies wieder ganz ohne Einschränkungen.

Die Schulleitung, das Kollegium und die GyRa-SchülerInnen hatten dazu einen bunten Vormittag gestaltet, der allen Gästen die Möglichkeit bot, das Bildungsangebot sowie das Schulprofil des Gymnasiums kennenzulernen.

Auf eigene Faust, mit Hilfe einer digitalen Webseite oder mit engagierten Lotsen der sechsten und siebten Klassen erkundeten die vielen ViertklässlerInnen und ihre Eltern die Fachräume der Schule, das große Außengelände mit Spiel-, Bolz- und Basketballplatz und die Dreifelder-Sporthalle.

Alle Gäste erhielten Einblicke in Unterrichtsangebote und in die vielen Projekte, sie konnten sich über die Oberstufenprofile informieren, die Aktivitäten der Klima- und UNESCO-Schule oder zum Beispiel über die Organisation des Ganztages. In zahlreichen Gesprächen tauschten sich die Kleinen und Großen über pädagogische Fragen im Bereich der Lern- und Begabungsförderung sowie über Sprachförderkonzepte aus. Begeistert erkundigten sie sich über die umfassende Berufsorientierung oder erhielten einen Einblick in die naturwissenschaftliche Aktion „mint:pink“. Und auch Neues aus der Welt der Sprachen, dem Cambridge Projekt und den bilingualen Kursangeboten war sehr gefragt. Darüber hinaus wurden auch schulische Aktivitäten wie „Jugend debattiert“ vorgestellt und eine Showdebatte im Sinne von „Model United Nations“ simuliert.

Und wer dann noch mehr über das schulische Leben am Gymnasium Rahlstedt erfahren wollte, der konnte ein Exemplar der engagierten Schülerzeitung ZaG erhalten.

Ganz viel Spaß hatten die interessierten Gäste natürlich auch bei den zahlreichen Mitmachaktionen, die den angehenden Schülerinnen und Schülern die Vielfalt des schulischen Angebotes nahe brachten und den ersten Kontakt zu den künftigen Lehrerinnen und Lehrern ermöglichten. Und für eine kleine „Pause“ boten Mensa und Atrium die Gelegenheit für etwas Kulinarisches.

Die Beiträge der Tanz-AG umrahmten ein gelungenes Programm und sorgten für Stimmung im Atrium. Hier konnten auch die derzeitigen Produkte der Schülerfirmen, eine professionell gefertigte Etagere, Hundespielzeug sowie Designeruhren, bestaunt werden.

„Ich finde es ganz toll, wie wir das heute so geregelt haben. Und für die Kleineren war es toll, alles zu sehen. Als Motto haben wir ja Vielseitigkeit und das konnten wir heute auch gut zeigen“, so Zohra, eine Schülerin aus dem S2 Jahrgang.

Der „Tag der offenen Tür“ war ein gelungener Vormittag, der Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern einen breiten Einblick in die Arbeit am Gymnasium Rahlstedt gewährte.

Nachfolgend ein paar Eindrücke als Bildergalerie


Die Anmelderunde für alle Viertklässler startet am 30. Januar von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Weitere Details und die Anmeldungen zur Anmeldung erfolgen online über unsere Homepage www.gymnasium-rahlstedt.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Ein Bericht von Anja Heiligtag