<-- Zurück zur Übersicht

STUDIEN- UND BERUFSBERATUNG

Unser Angebot

Die Aufgabe von Schule ist, Kinder und Jugendliche mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, die sie im "Leben nach der Schule" brauchen. Aber wie wird dieses "Leben nach der Schule" aussehen? Welchen Beruf strebe ich an? Möchte ich studieren? Und wenn ja, welcher Studiengang ist der richtige für mich und für meinen Berufswunsch? Dies sind Fragen, die sich unsere Schülerinnen und Schüler stellen und bei deren Beantwortung wir helfen möchten.

Wir haben daher ein umfrangreiches Programm zur Berufsorientierung zusammengestellt, das im Jahre 2020 mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet wurde. Im Folgenden möchten wir Ihnen dieses Programm vorstellen:

Schnuppern in der Beobachtungsstufe


Beim bundesweiten Girls' & Boys' Day besuchen Schülerinnen und Schüler für einen Tag typischerweise die Arbeitsplätze ihrer Eltern oder derer Bekannten oder Verwandten. Die Idee dabei ist, dass Mädchen die Möglichkeit haben, in typische Männerberufe "reinzuschnuppern" und Jungen in typische Frauenberufe. Der Girls' & Boys Day wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend.

Angebote in der Mittelstufe


Im Deutschunterricht üben wir in Klasse 7 oder 8 das Schreiben und Gestalten eines Lebenslaufes und einer Bewerbung.


In Klasse 8 wird der Fachtag Deutsch dem Thema "Berufe" gewidmet. Was ist ein guter Praktikumsplatz? Welche Berufsbilder gibt es?


Beim Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) erfahren die Schülerinnen und Schüler, welche Berufe es gibt und erhalten nähere Informationen zu vielen Berufen, die für sie in Frage kommen könnten.


Beim Besuch eines Betriebes wird die Theorie zur Praxis, wenn hautnah erlebt werden kann, wie Unternehmen funktionieren und wie dort gearbeitet wird.


Am Ende von Klasse 8 richtet sich der Blick mit Praktikumsplatzsuche und Vorbereitungen auf das Betriebspraktikum, das dann in Klasse 9 stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten zwei-einhalb Wochen in einem von ihnen gewählten Betrieb und gewinnen dort einen hautnahen Einblick in die Arbeitswelt. Das Praktikum bietet auch Gelegenheit, einem vielleicht bis hierhin gereiften Berufswunsch noch einmal "auf den Zahn zu fühlen". Das Praktikum wird von den Klassenleitungen und Fachlehrern begleitet.

Angebote in der Oberstufe


Unsere Berufsberaterinnen und -berater und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit bieten bei uns im Haus regelmäßig persönliche Beratungstermine an.


Mit Eintritt in die Oberstufe beginnen die Schülerinnen und Schüler, die Weichen für ihren weiteren Ausbildungsweg zu stellen. Auf diesem Weg werden sie von unseren Pädagoginnen und Pädagogen begleitet. Eine der wichtigen Fragen lautet "Studieren oder direkt eine Berufsausbildung beginnen?" Wir beleuchten beide Optionen ausführlich, um diese wichtige Entscheidung gut vorzubereiten.


Wir trainieren mit den Schülerinnen und Schülern Bewerbungssituationen, so dass sie gut vorbereitet in die Gespräche in ihrem Wunsch-Unternehmen gehen können.


Wir besuchen mit der 11. Klasse den Tag der offenen Tür an der HAW (Hochschule für Angewandte Wissenschaften), wo sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit den dort angeboteten Studiengängen, aber auch mit dem Thema "Wie funktioniert Studium" auseinandersetzen können.


Wir besuchen gemeinsam den Uni-Tag an der Uni Hamburg. Auch hier geht es wie beim Besuch der HAW darum, verschiedene Studiengänge kennnezulernen und sich die Universität unserer Heimatstadt anzuschauen, die als Exzellenzuniversität bei der Wahl der richtigen Universität bei vielen Schülerinnen und Schülern "auf der Liste" steht.


Beim Berufsnavigator entwickeln die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe externer Berater ihr persönliches Berufs-Profil und erfahren mehr über passende Berufsfelder.


Unser Besuch der Jobmesse "Vocatium" ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen weiteren umfasssenden Überblick über mögliche Berufe und mögliche Arbeitgeber. Neben den Inspirationen, die das "Schlendern" durch die Ausstellung bietet, gibt es hier auch die Möglichkeit zu intensiven persönlichen Gesprächen.


Weitere Messebesuche, wie zum Beispiel die "Parentum" oder die "Einstieg HH", bieten weitere Möglichkeiten, sich über seinen Traumberuf zu informieren oder inspirieren zu lassen, welche spannenden Möglichkeiten sich bieten.


Ein Highlight ist unsere Hausmesse, das "Forum Beruf & Studium". Eltern, Ehemalige und Firmen stellen ganz persönlich ihre Berufe oder Studiengänge vor und ermöglichen so tiefe ehrliche Einblicke, die sonst nur selten geboten werden.

Ansprechpartner

Unser Team für die Studien- und Berufsorientierung:

Marike Eckholt
Koordinatorin
marike.eckholt@gyra.hamburg.de

Philipp Stumpf
Koordinator
philipp.stumpf@gyra.hamburg.de


Weitere Informationen

Hier weiterlesen (Bild anklicken):
Überblick über die Mittelstufe
Überblick über die Oberstufe
Projekte und Auszeichnungen
Zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 27.10.2022
Gymnasium Rahlstedt - Scharbeutzer Straße 36 - 22147 Hamburg - Telefon 040 / 42 88 66 5-0 - Es gelten Impressum und Disclaimer der Hauptseite gymnasium-rahlstedt.de