AUSGEZEICHNET !

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass vier unserer Schüler am Donnerstag, 22.8.2016, einen Preis gewonnen haben. Der Beitrag von Setajesh, Nika, Leonie und Timo (alle S4) wurde beim Übersetzungswettbewerb „¿Te has venido a Alemania, Pepe?“ von der Jury mit „sehr gut“ bewertet.

Da die Schüler nicht da sein konnten, weil sie alle auf Profilreise sind, haben Esther aus der S 2 und Frau Thoneld den Preis gestern Abend im Instituto Cervantes entgegengenommen. Frau Thonfeld hat dabei einen Teil der Übersetzung vorgelesen.


Das Bild zeigt Esther auf der Bühne inmitten der anderen Schüler, die auch gewonnen haben.

Insgesamt haben rund 100 Schüler teilgenommen. Aufgabe war, eine Kurzgeschichte aus dem oben genannten Sammelband in’s Deutsche zu übersetzen. Die Geschichten handeln alle von den Erfahrungen junger spanischer Einwanderer in Deutschland. In unserer Geschichte ging es um die deutschen Jungs, die zwar gerne die Mädchen anschauen, aber danach es nicht wirklich hinbekommen…(„mirar sí, tocar no“).




   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |