Basketball-Turnier der Hamburger Schulen: GyRa ganz vorn!

GyRa-Basketballer unter den besten 4 Mannschaften Hamburgs!

Nach der erfolgreichen Vorrunde musste unsere Mannschaft am Donnerstag in der Zwischenrunde gegen die Teams des Emilie-Wüstenfeld-Gymnasiums und der Gesamtschule Alter Teichweg antreten. Das erste Spiel gegen die wurfstarken Spieler des EWG war hochintensiv und forderte unseren Jungs alles ab. In den ersten Minuten konnte zwar eine kleine Führung von etwa acht Punkten herausgespielt werden, doch die Gegner attackierten ständig, sodass unser Vorsprung auf teilweise nur vier Punkte schrumpfte. Durch ihr beherztes und konzentriertes Agieren konnte unsere Mannschaft dieses hochspannende Spiel aber letztendlich verdient gewinnen.

Die zweite Partie bestritten unsere Spieler gegen die Mannschaft der “Eliteschule des Sports” Stadtteilschule Alter Teichweg, deren Spieler Basketball u.a. auch als Unterrichtsfach belegen, wie die unseren Mathematik und Deutsch. Obwohl das Gyra-Team zu Beginn kurz in Führung ging, war gegen die zum Teil baumhohen Spieler der gegnerischen Mannschaft in der Gänze des Spiels kein Kraut gewachsen, und die Spieler des ATW machten deutlich, warum sie in Hamburg in Sachen Basketball das Maß der Dinge sind. Ungeachtet dessen spielte unser Team von der ersten bis zur letzten Minute mutig und leidenschaftlich, ließ sich nicht beeindrucken und konnte gegen die "Platzhirsche" vom ATW schöne Punkte erzielen. Leider verletzte sich unser Aufbauspieler Tom kurz vor Ende des Spiels am Knie und musste im Krankenhaus behandelt werden. Gute Besserung, Tom! Durch den zweiten Platz hat sich unsere Mannschat nun für das Halbfinale qualifiziert, welches in etwa zwei Wochen ausgetragen werden wird.

Mit dabei waren diesmal: Tom, Lasse, Daniel, Lorenz, Luca, Philipp, Jan, Anusch Said und Omid.

Wir sind stolz auf euch!




   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |