Der 2. Platz des Hanse-Umweltpreises 2014 mit 2.000 € Preisgeld geht an das Gymnasium Rahlstedt

Mit dem Hanse-Umweltpreis zeichnet der NABU Hamburg seit Jahren beispielgebende Umweltprojekte im Natur-und Klimaschutz in Hamburg aus. Unter insgesamt 37 Hamburger Bewerbern hat das Gymnasium für seine umfassenden Umweltaktivitäten (Klimaschule, Engagement bei der Renaturierung und Pflege der Wandse, Wetterstation, GLOBE-Projekt...)nur knapp den 1. Platz verfehlt und freut sich nun über 2.000 Euro Preisgeld, die wir in die weitere Pflege der Wandse investieren werden.

Ein großer Dank geht an Herrn Rönnebeck und seine Schülerinnen und Schüler für das stetige Engagement über Jahre. Johanna und Lucas nahmen heute zusammen mit Herrn Rönnebeck die Urkunde und den Geldpreis (gestiftet von Globetrotter) aus den Händen von D. Berghoff in Empfang.

Herzlichen Glückwunsch!






   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |