Wettbewerb "Finanzen der Zukunft"- GyRa-Schüler nehmen teil. Viel Erfolg!

Die Wirtschaftsweisen beim FidZ-Wettbewerb 2014
Wer hat das erfolgreichste haushaltspolitische Konzept?

Am 10. November findet unter der Schirmherrschaft der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit, der FidZ-Wettbewerb 2014 statt. Auf Einladung des Bundes der Steuerzahler Hamburg e.V. treten Schüler/innen aus dem Profil der Wirtschaftsweisen am Gymnasiums Rahlstedt, der Beruflichen Schule Am Lämmermarkt, des Heisenberg Gymnasiums und der Sankt-Ansgar-Schule gegeneinander an und kämpfen um die Pole-Position in der Haushaltspolitik. Der Wettbewerb findet auf der Grundlage des Planspiels „Finanzen der Zukunft“ statt, das vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut entwickelt wurde.

Unterstützung erhalten die vier Teams um 14:30 Uhr von Jan Quast (SPD) und Thilo Kleibauer (CDU) und um 15:00 Uhr von Robert Bläsing (FDP), Martin Bill (Grüne) und Norbert Hackbusch (Linke). Die Haushaltspolitiker werden den Schülern Rede und Antwort zur schwierigen Entscheidungsfindung in der Finanzpolitik stehen.







   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |