Lesung aus Anlass der 68.Wiederkehr des Befreiungstages für das KZ Auschwitz

Am Sonntag, 27. Januar, jährt sich der Tag der Befreiung des KZ Auschwitz zum 68. Mal.
Aus diesem Anlass haben wir in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Rahlstedt-Oldenfelde die amerikanische Erzählerin Gail Rosen eingeladen. Diese berichtete über das Leben der deutschen Jüdin Hilda Stern, die der Hölle von Auschwitz als eine der wenigen entkommen ist und ihre Erfahrungen in Gedichten und Geschichten niedergeschrieben hat.


Mit Unterstützung durch Dorothea und Janne aus dem S 1 erzählte sie vom Schicksal der Hilda Stern von den ersten Diskriminierungen 1933 bis zur Befreiung und las aus ihren Gedichten.



130 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen und eines S1-Kurses hörten berührt zu und stellten anschließend Fragen, die von Gail Rosen beantwortet wurden. Berührende 95 Minuten.





   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |