2010: 4.7. Senegal-Fest

Der gelungene Schlusspunkt einer ereignisreichen und anstrengenden Projektzeit. Die Senegal-Projekt-Gruppe lud ein und viele kamen zum Senegal-Fest am 4.7.2010 in die Aula unserer Schule.
Am Beginn der Veranstaltung stand, nach dem Grußwort des Schulleiters, eine Präsentation über die Projektarbeit auf dem Programm. Dabei zeigten die senegalesischen und Rahlstedter Schülerinnen und Schüler, welche Bedeutung die Erdnuss für die Wirtschaft Senegals hat.
Die Schüler berichteten auch über den Prozess der Annäherung zwischen den beiden Gruppen; die Missverständnisse wurden in witzigen Sketches auf die Schippe genommen. Dabei zeigte sich, wie stark die Gruppe schon zusammengewachsen war.
Ein Imbiss und ein Markt mit senegalesischen Produkten fand in der Pause statt.
Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde so lange getrommelt und getanzt, bis zahlreiche Zuschauer sich einreihten.
Eine Versteigerung von Bildern senegalesischer Maler brachte mehrer hundert Euro zu Gunsten des von uns unterstützten Mädchenheims in Fattick.
Den Schlusspunkt setzten wiederum Tanz und Trommel. Mit dabei: 2 Mütter aus unserer Elternschaft.
Zum Abschluss dankte Frau Niessen allen Schülerinnen und Schülern des Projekts für die engagierte Mitarbeit und insbesondere den Eltern für ihre riesengroße Hilfe, ohne die das Projekt gar nicht möglich gewesen wäre.




























Nicht nur über die Erdnuss wurde in den vergangenen 9 Tagen gearbeitet, sondern die Schüler waren zu Beginn ihres Aufenthaltes zu einem intensiven Kennenlern-Wochenende in Mölln, besichtigten anschließend natürlich auch unsere Stadt und wohnten auf Einladung zweier Abgeordneter von SPD und CDU einer Bürgerschaftssitzung bei.

Daressalam in Tansania ist die neunte Partnerstadt Hamburg, und am 1.7. war der Bürgermeister von Daressalam in der Bürgerschaft, um die Grüße seiner Heimatstadt zu übermitteln. Die Schüler konnten bei dieser Bürgeschaftssitzung feststellen, wie vergleichbar die Probleme und die Hoffnungen der Stadt Daressalam/Tansania mit der Stadt unserer Partnerschule in Fattick/Senegal sind.

Zum Abschluss der Rede des Bürgermeisters aus Daressalam begrüßte der Präsident der Hamburgischen Bürgerschaft Mohaupt unsere in der Loge sitzenden Schülerinnen und Schüler persönlich.




   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |