2010, 23.6.: Besuch aus Senegal im Rahmen des ENSA-Projekts

Wir sind sehr froh, dass wir trotz mancher Irrungen und Wirrungen nun endlich am 23.Juni 2010 unsere senegalesischen Austauschpartner aus Fattick/Senegal am Hamburger Flughafen in Empfang nehmen konnten!


Mit großer Unterstützung durch ENSA, das entwicklungspolitische Schulaustauschprogramm (eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit), startet eine Projektgruppe mit Schülern aus Fattick/Senegal und vom Gymnasium Rahlstedt am 23.6.2010 mit einer gemeinsamen entwicklungspolitischen Arbeit zum Thema "Erdnuss". Die Erdnuss ist für Senegal ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, und die Schülerinnen und Schüler beider Länder werden hierüber recherchieren und die Ergebnisse am Ende der Reise auf einer Veranstaltung an unserer Schule präsentieren.

ENSA fördert den entwicklungspolitischen Schulaustausch zwischen Deutschland und Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa. ENSA bietet einen finanziellen Zuschuss für Flugkosten und Aufenthalt und begleitet die Schulgruppen mit Vor- und Nachbereitungsseminaren. Das ENSA-Programm steht im Kontext der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung.



Die Schülergruppe beginnt mit einem Wochenend-Intensiv-Seminar in Mölln. Anschließend wird in Rahlstedt weitergearbeitet.




Begleitet die Gruppe der senegalesischen Gastschüler: Marianne Ndiaye, Präsidentin von "Fee", der Organisation, die das von uns mit unterstützte Mädchen-Internat in Fattick betreut.
In diesem Internat wohnen Mädchen, deren Familien zum Teil in 200 km entfernten Dörfern wohnen. Sie hätten sonst keine Möglichkeit zum Besuch einer höheren Schule.


Ndoufen Diouf, der begleitende Deutschlehrer aus Fattick, uns allen von einem früheren Besuch in Rahlstedt bestens bekannt.

Den Abschluss unseres Gemeinschaftsprojekts bildet ein "Senegal-Fest" am 4. Juli in den Räumen unserer Schule. Die Schülerinnen und Schüler werden nicht nur von ihrer Arbeit berichten; es gibt auch senegalesische Musik, senegalesisches Essen und Produkte aus unserer Partnerstadt.




   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |