Erasmus+: YEAH– Lettland!

Wir, das Erasmus+ Team, waren in der lettischen Hauptstadt Riga bei einer weiteren Projektwoche. 5 Schülerinnen, Herr Planke und Frau Ommler haben das deutsche Team vertreten.
Wir starteten am Sonntag, den 13.05.18, unsere einwöchige Reise.
Am ersten Tag wurden wir herzlich in der lettischen Schule empfangen. Durch Kennenlernaktivitäten knüpften wir erste Kontakte. Am Nachmittag starteten wir mit unserem Projekt, indem wir Präsentationen über die jeweiligen Währungen vor dem Einzug des Euros hielten, die wir schon im Vorfeld angefertigt hatten.
Am Dienstag besuchten wir die lettische Zentralbank und anschließend die Nationalbibliothek. Danach haben wir an einem Workshop teilgenommen, bei dem wir unsere eigenen Unternehmen gründeten. Wir beendeten den Tag mit einer Stadtführung durch Riga.
Am Mittwoch haben wir nach einer einstündigen Fahrt zwei Schlösser besichtigt und bekamen dort eine Renaissance-Tanzstunde.
Am darauffolgendem Tag haben wir Interviewfragen zum Thema ‚EU’ entwickelt. Anschließend haben wir Passanten in internationalen Gruppen in der Innenstadt zu diesem Thema interviewt. Nach der Mittagspause haben wir die Interviewergebnisse gesammelt und ausgewertet; da wir damit jedoch nicht fertig wurden, haben wir die Auswertung am Freitag weitergeführt.
Nach der weiteren Auswertung haben wir uns am Freitag das Rathaus angeschaut und dort unsere Zertifikate bekommen. Nachmittags haben wir die Woche reflektiert und am Abend ein schönes gemeinsames Abendessen gehabt.
Am Samstagmorgen (19.05.18) mussten wir uns leider von Riga verabschieden, doch wir gucken auf eine schöne Woche mit neuen Freundschaften und Erfahrungen zurück.

Celina & Luisa (10 a)

P.S. Aktuelle Informationen sind unserem Projektblog zu entnehmen:
https://erasmusyeah.wordpress.com/





   PDF-Version  |   Hilfe / Impressum   |   Kontakt   |     |     |     |